vergangene Events

MAD & DIS_ABILITY PRIDE COMMUNITY WORKSHOPREIHE

Forderungen aus der Community und Allianzen
SONNTAG, 02. DEZEMBER 2018 von 13:00 bis 17.30 Uhr mit Elisabeth Magdlener, Phi* Schneeweiss, Sara Ablinger und Aktivist*innen aus der Gruppe “beHindert und verrückt* feiern Wien.”

In einem offenen Format beschäftigen wir uns in diesem Workshop mit den Themen “Forderungen und Wünsche aus der Community” sowie mit dem Thema “Allianzenbildung”. Nach dem gemeinsamen Einstieg werden wir mit der Methode Community Council den Nachmittag gestalten. Das Event ist ein Raum und eine Einladung für alle  Menschen, die gesellschaftlich und auch in queeren Szenen die Erfahrung machen, aufgrund unserer Körper ausgeschlossen zu werden und ‘anders’ zu sein: *verschiedene und uns verbindende Erfahrungen miteinander zu teilen und einander zu bestärken. Dies ist auch eine Einladung an Menschen, welche diese Erfahrung noch wenig gemacht haben und Bündnispartner werden wollen.

Den Workshop wird in mehreren Diskussionskreisen organisiert. Phi* Schneeweiss und Sara Ablinger und Elisabeth Magdlener leiten diese an.
WO: WAG, Geschäftsstelle Wien, Modecenterstraße 14, 1030 Wien
Eingang: Döblerhofstr. 9
WEGBESCHREIBUNG ab U3-Station Gasometer:
Wenn du aus Richtung Ottakring kommst, steige hinten aus der U-Bahn aus. Dort befindet sich ein Lift. Oben angekommen drehe dich 90 Grad nach links und gehe einige Schritte gerade aus. Dann triffst du auf die Markierungen des Blindenleitsystems. Folge dem Leitsystem. Du überquerst eine Straße und gehst dann dem Leitsystem entlang immer gerade aus bis dieses scharf nach rechts abbiegt. Dort gehst du dann der Hausmauer an ihrer rechten Seite entlang. Du querst eine Straße, die mit einer akustischen Ampel geregelt ist. Weiter gerade aus findest du zu deiner Rechten eine halbhohe Mauer. Dieser folgst du bis zum nächsten Eingang. Nun befinden du dich beim Eingang Döblerhofstraße 9. Vorsicht! Es gibt zwei Türen, die sich automatisch nach außen öffnen. Nach diesen Türen drehst du dich 90 Grad nach links und findest dann an der Wand die Eingangstüre zur Beratung der WAG.
Wenn du aus Richtung Simmering kommst, steige vorne aus der U-Bahn aus. Dort befindet sich ein Lift. Oben angekommen, gehst du geradeaus leicht schräg nach rechts. Dann triffst du auf die Markierungen des Blindenleitsystems.
Vorsicht: Beim barrierefreien Eingang in der Döblerhofstraße 9 befinden sich zwei Schwingtüren. Diese öffnen sich automatisch nach außen.

INFOS ZUM WORKSHOP: Der Workshop findet in deutscher Lautsprache statt. Für Dolmetsch und Kommunikationsassistenz in ÖGS oder andere Sprachen bitte um Voranmeldung unter buv-feiern@riseup.net bis zum 24.11.2018. Wir freuen uns auch, wenn du mitmachen magst und selbst Flüsterübersetzung anbieten kannst – gib Bescheid!
ANMELDUNG: Bitte melde dich bis 28.November 2018 per E-Mail an buv-feiern@riseup.net.
Maximalanzahl Teilnahme: 25 Personen

 

***

ICH BIN ICH mit Petra Wolfsberger am 28.04.2018

Zuerst machen wir unseren Körper munter und klopfen uns ab.
Wir machen die Seele körperlich stark (seelisch-körperliche Übung).
Danach atmen wir durch.
Wir machen Übungen zur Stärkung von Seele und Körper.
Wir wollen unser inneres Bewusstsein stärken: ich bin gut, so wie ich bin!
Wir wollen Träume sammeln und aus deinen Träumen Basteln und Collagen machen.
Dann denken wir nach, wie wir Träume verwirklichen können.
Wir machen kleine und größere Übungen.

Anschließend machen wir ein Picknick im Freien.
Gemeinsam mit Menschen vom Workshop “Leichte Sprache lernen”.
Nimm etwas mit, das du gerne isst!

SAMSTAG 28. APRIL 2018 von 11:00 bis 14:00 Uhr
mit Petra Wolfsberger

WO:
Nebengebäude der Universität Wien, Oskar-Morgenstern-Platz 1
im Seminarraum 15 im 3. Stock
1090 Wien

WEGBESCHREIBUNG:
Mit der U-Bahn U4 bis Rossauer Lände.
Mit dem Aufzug hochfahren. Dann links entlang der “Donaukanal Straße” bis vor die Rossauer-Brücke.
Das Nebengebäude der Universität Wien ist direkt beim Donaukanal vor der Brücke.
Der barrierefreie Eingang ist am Seiteneingang an der Türkenstraße und Berggasse.
Bitte sag uns auch, ob du Wegbegleitung von der U-Bahn-Station zum Seminarraum brauchst!

INFOS ZUM WORKSHOP:
Es wird im Workshop auf Deutsch gesprochen. Sprichst du eine andere Sprache und brauchst Übersetzung, zum Beispiel in Gebärdensprache, so teile uns das bei Deiner Anmeldung mit! Workshop für Menschen mit Lernschwierigkeiten.

BEITRAG: Freie Spende.

LEICHTE SPRACHE mit Sarah Ablinger und Josefine Thom am 28.04.2018

Im Workshop zu leichter und einfacher Sprache gibt es einen Überblick über die Grundelemente der leichten und der einfachen Sprache. Wir diskutieren den Sinn, die Grenzen und Möglichkeiten der Verwendung von leichter und einfacher Sprache. Wie ist es möglich politisches, akademisches, fremdsprachiges Schreiben und Sprechen in leichte oder einfache Sprache zu übersetzen?
Nach einer Pause eröffnen wir die Schreibwerkstatt, die besonders für jene nützlich ist, die Menschen mit Lernschwierigkeiten ansprechen und einladen wollen.
Zum Beispiel im Kontext von:
• Kooperationen
• Einladungspolitiken
• Verhaltensregeln in Räumen
• Veranstaltungen
• Beschreibungen von Projekten, Aktionen, Festivals,…
• politischen Konzepten, innovativen Ideen

Wir werden in der Schreibwerkstatt üben, Sätze und kurze Texte in leichte und einfache Sprache zu übersetzen und sie auf ihre Tauglichkeit gegenseitig prüfen.

Bitte nimm mit:
• Papier, Stifte
• Texte, an denen du arbeitest oder die relevant für dich sind
• kurze Texte in schwerer Sprache, die du übersetzen möchtest.

Im Anschluss gibt es ein Picknick, gemeinsam mit den Menschen, die beim zeitgleich statt-findenden “Ich bin Ich: Workshop für Menschen mit Lernschwierigkeiten” dabei sind. Bitte nimm für das Picknick etwas mit, das Du gerne isst.

SAMSTAG, 28. APRIL 2018 von 11:00 bis 14:00 Uhr
mit Sara Ablinger und Josefine Thom

Workshop & Schreibwerkstatt:
Sara Ablinger http://www.big-body-love.com
Schreibwerkstatt: Josefine Thom Pro21 http://pro21.postism.org/

WO:
Nebengebäude der Universität Wien, Oskar-Morgenstern-Platz 1
im Seminarraum 16 im 3. Stock
1090 Wien

WEGBESCHREIBUNG:
Mit der U-Bahn U4 bis Rossauer Lände. Mit dem Aufzug hochfahren. Dann links entlang der “Donaukanal Straße” bis vor die Rossauer-Brücke. Das Nebengebäude der Universität Wien ist direkt beim Donaukanal vor der Brücke. Der barrierefreie Eingang ist am Seiteneingang an der Türkenstraße und Berggasse. Bitte sag uns auch, ob du Wegbegleitung von der U-Bahn-Station zum Seminarraum brauchst!

INFOS ZUM WORKSHOP:
Es wird im Workshop auf Deutsch gesprochen. Sprichst du eine andere Sprache und brauchst Übersetzung, zum Beispiel in Gebärdensprache, so teile uns das bei Deiner Anmeldung mit!

der nächste Workshop heißt:

PSYCHOPATHOLOGISIERUNG, KRISEN UND GEGENSEITIGE UNTERSTÜTZUNG

SAMSTAG, 26. MAI 2018 von 11:00 bis 18:00 Uhr UND SONNTAG, 27. MAI 2018 von 12:00 bis 17:00 Uhr mit Leon*Ly Antwerpen und Tab Bergner

Was halten wir von psychiatrischen Diagnosen und (Psycho-) Pathologisierung? Was genau heißt das eigentlich und welche Auswirkungen hat das auf Menschen? Was haben gesellschaftliche Normen und Diskriminierung damit zu tun? Was davon ist in der queeren Szene wahrnehmbar? Welche Wörter mag ich verwenden um Zustände, Personen und mich selbst zu beschreiben? Woran merke ich, dass etwas zu viel wird? Was tut mir gut? Was tun, wenn ich oder andere Unterstützung brauchen?
Im Workshop wollen wir uns über diese Fragen und Fragen die ihr mitbringt austauschen. Wir werden Texte lesen, Filmausschnitte schauen, Input geben, in Gruppen und für uns selbst nachdenken und vor allem ins Gespräch kommen und unsere verschiedenen Perspektiven austauschen. Gemeinsam wollen wir einen Raum für Diskussionen, Kritik, Frage-und Ausrufezeichen, Wohlfühlen und bestärkende Momente basteln! Offen für alle queeren Menschen, mit und ohne Psychiatrie-oder Therapieerfahrung, die gemeinsam über Diagnosekritik und mögliche Unterstützung in Krisen und anderen Zuständen nachdenken wollen.

Wir Workshopleitende (Tab Bergner–behindert und verrückt feiern Pride Parade Berlin und Leon_Ly*Antwerpen–quixkollektiv für kritische bildungsarbeit) haben unterschiedliche Erfahrungen mit dem psychiatrischen System, Diagnosen, Unterstützen und Unterstützt werden, sind beide weiß, nicht-behindert und (gender)queer.

WO: Verein Selbstlaut Thaliastraße 2/2A 1160Wien
WEGBESCHREIBUNG: Mit der U-Bahn U6 bis Thaliastraße oder mit der Straßenbahn Linie 46 bis Thaliastraße. Der Verein Selbstlaut liegt an der Ecke Lerchenfelder Gürtel/Thaliastraße. Im Hof links bei der Glastüre ist der Eingang. Der Lift funktioniert nur mit Schlüssel, bitte läuten.

INFOS ZUM WORKSHOP: Der Workshop findet in deutscher Lautsprachestatt. Für Kommunikationsassistenz in ÖGS oder andere Sprachen bitte um Voranmeldung unter buv-feiern@riseup.net. Wir freuen uns auch, wenn du mitmachen magst und selbst Flüsterübersetzung anbieten kannst- gib Bescheid!
Bitte sag uns auch, ob du Begleitung von der U-Bahn-Station zu Selbstlaut brauchst!ANMELDUNG: Bitte melde dich bis 19.Mai 2018 per E-Mail an buv-feiern@riseup.net.
Maximalanzahl Teilnahme: 14 Personen.

***

MAD & DIS_ABILITY PRIDE COMMUNITY EVENT


PROGRAMM:

  • SINS INVALID / Englisch mit Englische UT
  • BED PUSH / Englisch mit Englische UT
  • CLIPS DER BEHINDERT UND VERRÜCKT FEIERN PARADE BERLIN / Deutsch mit Deutsche UT
  • IM ANSCHLUSS AUFLEGEREI

Wir wollen zusammen Essen und Filme schauen_hören.
Wir wollen Ideen austauschen, Pläne schmieden und uns vernetzen.

WANN & WO & WIE:

Sonntag 9.4.2017 ab 13 Uhr
Thaliastraße 2/2A
1160 Wien
(Seminarraum von Verein Selbstlaut, 1. Stock mit Aufzug erreichbar)

Wir wollen einen Raum möglichst ohne Barrieren schaffen.
Wir freuen uns über weitere Hinweise und Ideen.

Mit Flüsterübersetzung / ÖGS für Diskussionen, Gespräche, … / Rollitaugliche Räume & WC / Drinnen rauchfrei / Kein Alkohol.

MIT DEN ÖFFIS ERREICHBAR:

1. U-Bahnlinie U6 bis Thaliastraße
2. Straßenbahn Linie 46 bis Thaliastraße

Am Tag der Veranstaltung kannst Du diese Nummer 0676 37 18 696 anrufen falls Du Begleitung von der U-Bahn-Station/Straßenbahn-Station brauchst, oder vorher Kontakt per E-Mail an dis_abilitymadpride [at] lists [punkt] riseup [punkt] net